kostenloser Counter

Zaaltag: September 2007


25 September 2007

Coole Sätze, die ich schon immer mal sagen wollte, aber nicht gesagt habe

Kennt ihr das, wenn eine Situation einen total coolen* Satz zugelassen hätte, der einem erst nach einer Pause einfällt, die so lang ist, dass der coole Satz nicht mehr cool wäre, weil jeder weiß, dass man in der Zwischenzeit nichts anderes gemacht hat, als über einen möglichst coolen Satz nachzudenken, den man in dieser Situation hätte sagen können - vor allem dann, wenn diese Pause einen oder mehrere Kalendertage dauert?



Hier ein paar Beispiele:



"Den Döner komplett?"

"Nein, ohne alles!"



"Deine Hose ist offen!"

"Und, schon was gesehen, was Dir gefällt?"



"Das Menü zum Mitnehmen?"

"Nein, legen sie es bitte zurück und tackern es fest!"



"Rasierst Du dir selber den Kopf?"

"Nein, ich habe zwei Leguane darauf dressiert das zu tun."

"Hä? Und Warum zwei?"

"Ein Leguan kann doch keinen Rasierer bedienen."



*eigenes ermessen des Autors

Mir ist da was witziges passiert

Kennt ihr das, wenn Euch jemand eine total unspannende Geschichte mit der Einleitung "Mir ist da was witziges passiert...." erzählt, und dann eine Geschichte mit fieser Unwucht zwischen Länge und Witzigkeit folgt, nach der man sich nicht einmal zu einem höflichen: "Hätte man vielleicht dabei gewesen sein müssen..." erbarmen kann, und es einem in einer Mischung aus Mitlied und Wut unmöglich ist, die Mundwinkel auch nur annähernd über die Waagerechte zu erheben? Wenn nein, lest weiter.



Eigentlich sollte dieses Foto etwas anderes zeigen. Nämlich 2 Fußgängerampeln von denen eine rot und die andere grün zeigt. Ich gebs ja zu, die Geschichte ist nicht schreiend komisch, aber wenn man bloggt dann schraubt man seine Ansprüche zurück, vor allem wenn einem etwas ja SELBER passiert.



Aber dann habe ich festgestellt, dass das Bild nicht nur verwackelt und schlecht zu erkennen ist, sondern ich zudem dummerweise in dem Augenblick abgedrückt habe, als auch noch beide Ampeln rot zeigten, so dass selbst der homöopathische Restwitz dieser an sich schon nicht besonders lustigen Geschichte gänzlich verloren gegangen ist.

Was ist das?



Bin mal gespannt, ob irgendwer das errät...

Jörn Schlönvoigt!


Heute las ich irgendwas über einen GZSZ Schauspieler namens Jörn Schlönvoigt. Die Geschichte, sowie der Mann sind prinzipiell völlig nebensächlich für das Folgende. Zum einen finde ich, das Jörn Schlönvoigt ein total schöner Name für ein Haustier ist. Zum Zweiten frage ich mich, welche Eltern, die a) Schlönvoigt heißen und denen b) ihr Nachname bekannt ist bittesehr ihr Kind Jörn nennen. Der einzig noch komischere Name wäre Vogt Schlönvoigt. Naja oder vielleicht Kevin-Attila, aber ich schweife etwas ab. Fabian brachte mich jedenfalls auf die Idee, dass das eigentlich wunderbar ein Anagramm sein könnte. Also gab ich den Namen in einen Anagramm-Generator ein. Und das hat meinen Abend gerettet. Hier meine Favoriten aus den ersten der über 9000 Möglichkeiten:


LONG JOHN TO SERVICE
JOCHEN VOGEL INS TOR
LOS JOHN ER VIETCONG
JERICHO VOGEL SONNT
JOCHEN GEIL VORN OST

Und an dieser Stelle gebe ich mal die Kommentare auch für anonyme Nutzer frei, falls Euch noch gute auffallen. Also Anagramme. Nicht anonyme Nutzer.

18 September 2007

Unglücklich gekocht

Oder unglücklich abgekürzt...

11 September 2007

Felix - was für ein netter Bub!

04 September 2007

(Ein) Bild sagt mehr als tausend Worte

Quelle: Bild.de

Miss Teen South Carolina

Das Blöde bei Schönheitswettbewerben in den USA ist, dass die Kanditatinnen gelegentlich Fragen beantworten müssen. Es ist zumindest dann blöd, wenn man zwar jede Menge Schlagwörter im Kopf hat, die man auch brav herunterspult - diese aber mit der Frage so gar nichts mehr zu tun haben...



Und das Internet wäre nicht das Internet, würde man sich darüber nicht ausgiebig lustig machen:



oder



oder mein persönlicher Favorit

03 September 2007

Höhe und Breite...

Fußballtore sind 2,44 m hoch und 7,32 Meter breit. So weit, nichts besonderes. Ungewöhnlicher ist dann schon, wenn die Tore beim HSV nur 2,39 m hoch sind (wie bei RP-online zu lesen im Februar zu lesen). Spaßig finde ich dann allerdings diesen Satz:

"Beim Nachbarn am Millerntor auf St. Pauli stehen die Torstangen sogar nur 2,38 Meter auseinander".

Fast 5 Meter zu schmale Tore? Kein Wunder, dass Fortuna da immer Probleme hatte...

300

Bleibt bei dem Film eigentlich noch eine Szene übrig, wenn wir Gegenlichtszenen, Superzeitlupenszenen, Windszenen, Felsenszenen und Szenen in denen ein Typ mit Kinowerbungsprecherstimme belanglosen aber cool klingenden Kram labert herausschneidet? Auf der anderen Seite hätte Manowar mit dem Film definitiv genug Stoff für mindestens 50 Musikvideos. War auf jeden Fall eine der besseren Komödien der letzten Jahre.